Über uns und Schöngemacht

Hochwertige Möbel, produziert aus nachhaltigen und regionalen Rohstoffen. Unter diesem Vorsatz gründet Hansjörg Krämer im Frühjahr 2021 das Möbel-Label Schöngemacht – HANDMADE HOME DECOR.

Klare, zeitlose Formen und durchdachte Details machen die Möbelstücke aus Metall und heimischen Laubhölzern einzigartig. Alle Möbel werden in Handarbeit und mit modernsten Maschinen individuell gefertigt.

Der Herstellungsprozess beginnt bei Schöngemacht bereits im heimischen Wald mit der Beschaffung des Holzes. Denn nur so kann langlebige Qualität enstehen, die nicht aus der Mode kommt.

Der Gedanke

Die Möbel von Schöngemacht verbinden Esthetik, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und die lange Freude an besonderem.

Kurze Transportwege, nachhaltig regional gewonnene Materialien und eine präzise Verarbeitung, bilden das Fundament für ein langlebiges Möbelstück mit Identität.

So steht bei Schöngemacht auch die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. „ Wer billig kauft, kauft zweimal“. Lange Transportwege von Fernost, Tropenhölzer, unfaire Arbeitsbedingungen, aufwendige Verpackungen und schlussendlich eine kurze Lebensdauer sind kein Zukunftsmodell.

So fügen sich die schlicht gehaltenen In -und Outdoormöbel von Schöngemacht zeitlos in viele Wohnambiente ein.

Selbstverständlich können die Metallrahmen und das verwendete Massivholz nach Jahren der Nutzung problemlos nachgearbeitet werden. Eine teure Neuanschaffung und weitere Bindung von Ressourcen werden so eingespart.

Metall - Fertigung

Jedes Metallgestell wird in der  Schlosserei gefertigt. Dabei beginnt der Herstellungsprozess mit Zuschnitt und Entgraten der Stahlrohre. Anschließend werden diese millimetergenau Schutzgasverschweißt. Überstehenden Schweißnähte werden besonders sorgfältig verschliffen. So entsteht eine tolle Haptik und perfekte Grundlage für die Pulverbeschichtung.

Alle Möbel aus der Kollektion können auf Wunsch in der Größe individuell angepasst werden.

Pulver- Beschichtung

Alle Metallrahmen und Gestelle werden Pulverbeschichtet. Diese Art der Oberflächenbehandlung ist besonders beständig und zugleich umweltfreundlicher als herkömmliche Nasslackierungen. Unsere Auswahl spezieller Glanzgrade und Farbtöne bilden mit den Massivhölzern eine harmonische Optik.

Alle Kollektions-Möbel können auf Wunsch farblich individualisiert werden. 

Holz- Fertigung

Das regional geschlagene Laubholz wird im Sägewerk zu Dielen aufgesägt. Anschließendes entfernen der Rinde und aufschichten lassen einen mehrjährigen Trocknungsprozess beginnen. In dieser Zeit trocknen die Holzdielen ohne zusätzlichen Energieeinsatz.

Lagerhaltig aus dem Reudern Wald: Eiche, Esche, Buche, Buche gedämpft, Douglasie

 

Nach der Lagerung werden die durch die Trocknung verzogenen Dielen auf die grobe Endlänge abgesägt. Der Abricht – und Hobelvorgang lässt ein winkliges Brett entstehen.

 Durch das erneute Sägen werden beispielsweise die Leisten für die Loung-Bank oder Rauten für den Esszimmertisch Modell Square hergestellt. Je nach Einsatz des Holzes findet hier eine Qualitätskontrolle und Vorsortierung der einzelnen Zuschnitte statt. Den jeder Baumstamm weist eine unterschiedliche Beschaffenheit auf, zum Beispiel durch Äste.

Die Holz-Zuschnitte werden nun je nach Möbelstück profiliert, gefast, verleimt, geschliffen. Die konventionellen Fertigungsverfahren werden hierbei stetig weiterentwickelt.

Mit der CNC-Portalfräse werden beispielsweise unsere Etager aus Eiche hergestellt. 

Jeder dieser Arbeitsschritte wird mit größter Sorgfalt durchgeführt und durch das Schönegmacht -Team überwacht.

Nach der Möbelendmontage erfolgt Endkontrolle und anbringen des Edelstahlemblem 

„ Schöngemacht – Handmade Home Decor“  

als Qualitätsversprechen (-: 

We have placed cookies on your computer to help make this website better. Read the cookies policy
yes, I accept the cookies